Zum Inhalt springen

Kirchenverwaltung - Vertretungsorgan der Kirchenstiftung

Aufgabe der Kirchenverwaltung ist es, das ihr anvertraute Stiftungsvermögen  gewissenhaft und sparsam zu verwalten. Sie ist dafür zuständig, über den Haushaltsplan zu beschließen und die Einhaltung der beschlossenen Budgets zu überwachen. Die Kirchenverwaltung führt das kirchliche Inventarverzeichnis, plant Unterhalts- und Baumaßnahmen und  schließt die dafür notwendigen Verträge ab; bei Bedarf werden von ihr die notwendigen Zuschüsse beantragt. Ferner stellt sie den Aufwand, der für eine würdevolle Gottesdienstgestaltung notwendig ist, bereit.

Die Kirchenverwaltung wird alle 6 Jahre von den Mitgliedern der Pfarrgemeinde gewählt. Die aktuelle Wahlperiode dauert bis zum 31.12.2024.

Neben Pfarrer Martin Penkalla gehören dem Gremium derzeit folgende gewählte Mitglieder an:


Kirchenverwaltung Berngau – Neue Gebührensatzung


Pfarrkirchenstiftung Berngau

Albert Kellermann
Peter Pröll
Bernhard Gimpl
Marco Ramsauer
Michael Meier
Hans Schmid

Filialkirchenstiftung Mittelricht

Christian Ochsenkühn
Markus Pröpster
Erwin Reim
Josef Silberhorn

Errichtung von Grabsteinen

Nachdem zum wiederholten Mal die Kirchenverwaltung beim Aufstellen von Grabsteinen die Missachtung der Friedhofsordnung feststellen musste, werden mit dieser Veröffentlichung alle Besitzer von Gräbern am Friedhof Berngau ausdrücklich darauf hingewiesen:

Bevor Grabsteine bei einem Steinmetz in Auftrag gegeben werden, sind folgende Richtlinien zu beachten:

  1. Es sind keine zu dunklen (schwarz, dunkles grau …) Grabsteine erlaubt.
  2. Die Höhe der Grabsteine darf 1,30 m und die Breite 1,20 m keinesfalls überschreiten.
  3. Vor Auftragsvergabe an den Steinmetz muss dieser der Kirchenverwaltung eine Vorlage der doppelten Zeichnung des Grabsteins unter Angabe der Farbe und der Maße im Maßstab 1:10 vorlegen.

Gottesdienstzeiten

Heilige Messen in der Pfarrei Berngau 

Sonntag 8.00 Uhr, 9.30 Uhr